Erlebnisland Mathematik | Technische Sammlungen Dresden | Junghanstraße 1-3 | 01277 Dresden
Erlebnisland Mathematik

Galileo

Lenke zwei Klangpendel aus und lasse sie zugleich losschwingen. Schlage jedes der beiden Pendel genau dann an, wenn es vor dir seine Richtung ändert. Folge den Rhythmen. Schwingt z.B. das eine Pendel 3-mal und das andere 4-mal bis beide wieder zusammentreffen, so zähle jede Schwingung des schnellen Pendels im Dreiertakt.

Die fünf aufeinander abgestimmten Klangpendel (12 : 15 : 16 : 18 : 24) bilden ein Musikinstrument, für das Tom Johnson ein Musikstück mit dem Titel Galileo geschrieben hat.

Nach einer Installation des Komponisten Tom Johnson und Ideen von Thomas Noll.

Categories: ,

galileo